1. Bundesliga

Mit dem letzten gemeinsamen Spieltag am 21.02.2015 sind alle Entscheidungen in Liga 1 gefallen.

Mit 98:22 Punkten und 161938 Spielpunkten wurde die Mannschaft aus Wirges souveräner Meister in unsere Gruppe. Stromberg, mit 12 Punkten Rückstand auf Platz 2 sowie die Mannschaften Honnefeld 1 auf Platz 3 und Oberelben werden unsere Gruppe bei der DMM vertreten. Abgestiegen in die zweite Bundesliga sind die Mannschaften von Mittenaar und Giessen.

Bester Einzelspieler dieser Saison war Ralf Müller von den Skatfreunden Wirges mit einem Schnitt von 1212 Punkten. Platz zwei ging an Achim Himmrich (1176 Punkte), ebenfalls Skatfreunde Wirges. Beste Dame wurde Sabrina Metternich, wie könnte es anders sein, Skatfreunde Wirges (1073 Punkte).

 

 Skatfreunde Wirges 1

2. Bundesliga

Das Finale der 2. Liga war äußerst spannend. Vor den beiden letzten Paarungen hatten noch drei Mannschaften (Siegen 2, Wirges 2 und Rheinbrohl) die Chance Meister zu werden. Da aber sowohl Siegen (4:8) als auch Wirges (6:6) nicht ihr bestes Ergebnis erzielten, konnte sich Rheinbrohl mit zwei perfekten Listen noch vom 3. auf den 1. Tabellenplatz (74:32 Punkte, 102773 Spielpunkte) verbessern. Herzlichen Glückwunsch. Neben Rheinbrohl wird auch Siegen 2 als Tabellenzweiter nächstes in der 1. Bundesliga antreten. Beiden Mannschaften viel Erfolg.

Helmut Krolop von ISPA Siegen 2 gewinnt mit einem Punkteschnitt von 1170 die Einzelwertung. Beste Dame wurde Ruth Weyer aus Rheinbrohl (899 Punkte), die damit zusammen mit den insgesamt an Platz 2 und 3 platzierten Frank Schwarz und Michael Hellings maßgeblich am Erfolg ihrer Mannschaft beteiligt war.

Kellerasse Rheinbrohl zusammen mit Gruppenleiter Hans Peter Bung

Pokal

Nach dem Titel in Liga 1 führte auch im Pokal kein Weg an Wirges vorbei. Mit 8249 Punkten wurden Frankfurt, Stromberg und Kelsterbach auf die Plätze verwiesen. Enttäuschend das Abschneiden der Skatbuben Honnefeld, die noch mit drei Mannschaften die Runde der letzten Acht erreichten. Für sie und Cochem war hier dieses Jahr Endstation.

 

Pokalsieger 2014/2015, Ralf Hölcher, Ralf Müller, Sabrina Metternich und H.G. Müller

Deutsche Meisterschaften 2015

27 Mannschaften und 120 Einzelspieler aus dem Südwesten werden dieses Jahr in Rotenburg an den Start gehen.

1.Bundesliga: Wirges1, Stromberg, Honnefeld 1, Oberelben

2.Bundesliga: Wirges2, Kellerasse Rheinbrohl, SB Honnefeld3, SC Rüscheid, ISPA Siegen1 und 2

Pokal: SF Frankfurt, SB Honnefeld2, SSC Cochem1, GW Garbenheim. SC Koblenz1, SC Giessen

LigaCup: Kelsterbach, Burbach 1 u. 2, Würgendorf 1 u. 2, Cochem2, Baumholder1 u. 2, Schinderhannes, Mittenaar, Rheinbrohl2

Die Gruppe wünscht allen Vereinen und Einzelspielern viel Erfolg und Gut Blatt.

 Die Paarungen für die 1. und 2. Bundesliga sehen auch schon fest.

150428 Spielpaarung 1. Bundesliga Serie 1.pdf

150429 Spielpaarung 2. Bundesliga Serie 1.pdf

150429 Spielpaarung 2. Bundesliga Serie 2.pdf

Zusätzliche Informationen