Die 26. Grömitzer Skattage sind vorbei. 342 Spielerinnen und Spieler gingen am ersten Tag an den Start und spielten um den Großen Preis von Grömitz. In der Gesamtwertung um den HAGEN Grand Prix meldeten 321 Spieler und 38 Mannschaften ihren Start an. Am 2. Tag, als um den Rolf C. Hagen-Gedächtnis-Preis gespielt wurde, begannen 338 Spieler den Wettbewerb. Auch am 3. Tag, beim Ostsee-Pokal, fanden sich 335 Spielerinnen und Spieler in der Gildehalle in Grömitz ein.

Einzel
Mannschaft
1. Serie  
2. Serie    
Damensieger

Sieger des Turnieres in der Einzelwertung wurde Erwin Kröhle vor Marcel Opitz und Dieter Eckstein.

PICT0196 z

Beste von 44 Damen in der Geamtwertung wurde Carmen Schulze vor Cordula Brettschneider (nicht auf dem Foto) und Anissa Feiler.

PICT0195 z

 

"Lucky Looser" - Einen besseren Namen hätten sich die 4 Spieler in der Mitte des Bildes nicht aussuchen können, denn mit 618 Punken Vorsprung gewannen sie vor dem Team "4 + 1" (rechts auf dem Bild) und den Skatburschen (links) den Mannschaftswettbewerb im Hagen Grand Prix.

PICT0202 z

Zusätzliche Informationen